Kellerfund…

 

… 1993 meine erste Linux-Distribution und mein erstes “Killerspiel”:

image

 

Das Suse-Linux waren insgesammt irgendwas über 120 Disketten, lief aber auch schon mit dem Basissystem und das waren nur um die 30. Das xwindows hab ich damals aber nicht zum laufen bekommen.

Um Doom im Netzwerk spielen zu können haben wir uns damals über Nacht im EDV-Zentrum der KSFH einsperren lassen. War sozusagen ein medienpädagogischer Selbstversuch *ggg*

2 Gedanken zu „Kellerfund…“

  1. Domm … das waren noch Zeiten :-). Letztes Wochenende hat der Freund meiner Tochter übernachtet und meinte am nächsten Tag, die 30 Jahre alten Computerbücher und die entsprechend angesammelte Hardware würde für ein Museum reichen. Ich glaube ich gehe auch mal wieder stöbern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.