Schöner Leben im Mittelalter (oder welcher Epoche auch immer)… …eine weitere Nestbeschmutzung?

“Mimimimi… …die linke Gutmenschenpresse schreibt wieder so böse über uns”… …das Geschimpfe der “Living History”-Leute über die Berichterstattung zur “Völkerschlacht von Leipzig” im Netz ist mal wieder unerträglich typisch.

Also kommt schon, jemand der jedes Jahr wieder den Napoleon gibt hat es nicht anders verdient, ich finde der kommt ja noch gut weg. Ich sag nur kleine Männer die “große”-kleine Männer spielen. Das ist eigentlich Realsatire.

Und was soll das Argument das die Presse schlecht recherchiert? Na Gott sei dank tut sie das, denn sonst müsste sie ja schreiben das solche Veranstaltungen nicht den Militarismus fördern, sondern das Ergebniss des selbigen sind. Denn sind wir doch mal erlich, die meisten Männer, oder sollte man besser Jungs sagen, in der Szene stehen doch voll auf Waffen. Ja Waffen sind geil, sich gegensetig auf die Mütze geben ist geil. Lange Schwerter und Musketen sind auch geil und meins ist übrigen länger und geiler als deins. Aber die Presse darf des nicht schreiben, denn dann versteht sie unser Hobby wieder nicht.

Es geht also wie immer um die fehlende Anerkennung. Genau wie bei der unleidigen A-Debatte, nur mit dem Unterschied, das die Presse ein Feind von ausserhalb des Hobbys ist und so alle vereint, egal ob A-Papst oder Gromi.

Das traurige dabei ist allerdings, das in den meisten Posting von Hobbyisten im Netz dabei deutlich wird das die Presse ja durchaus recht hat. Denn so viele unreflektierte, aus pädagogisch/psychologischer Sicht falsche Aussagen, zum Thema Militarismus in der Szene, bestätigen ja die Artikel. Die Frage die man sich dann stellt ist, wo bleiben die kritischen Stimmen in der Szene zu dem Thema. Gibt es davon einfach zu wenige und damit zuviel Angst als Nestbeschmutzer beschimpft zu werden?

Aber vieleicht irre ich mich ja auch und es geht nur um historische Genauigkeit und das das der Grund dafür ist, das es viel mehr Darsteller unter Waffen als mit Kochlöffel und Sichel gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.